Unterhaltsam und mit prakmatischen Lösungsansätzen informieren wir Sie über Umsetzungsmöglichkeiten und etwaige Fallstricke im Bereich des Datenschutzes.

 
Umsetzung der DS-GVO

Seit dem 25. Mai 2018 kam die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zur Anwendung. Dies sorgte teilweise für eine Unsicherheit in vielen Unternehmen.
Sie erfahren in diesem Seminar, welche Schritte notwendig sind, um Ihr Unternehmen datenschutzkonform aufzustellen und welche Dokumentationspflichten umgesetzt werden müssen.



Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 17:00 Uhr



Pro Person
495,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
Mitarbeiterdatenschutz

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Daten von Bewerbern und Mitarbeitern Sie als Personalverantwortlicher erheben und verarbeiten dürfen, und welche Fallstricke es hierbei gibt.







Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr



Pro Person
495,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
IT-Grundlagen für den DSB

Um Datenschutzrichtlinien effektiv im Unternehmen umsetzen und überprüfen zu können, ist ein Grundverständnis der Informationstechnologien für jeden Datenschutzbeauftragten unvermeidbar. Mit zunehmender Wichtigkeit und Nutzung der Informationstechnologien müssen Datenschutzbeauftragte zur praktischen und verantwortungsvollen Umsetzung ihrer Aufgabe über ein elementares Wissen hinsichtlich der technischen Möglichkeiten verfügen.

Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr



Pro Person
695,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
Datenschutz in Arztpraxen

Der kontinuierliche Fortschritt in der Medizin basiert auf einem ständigen Informationsaustausch zwischen den an der Versorgung der Patienten beteiligten Institutionen. Mit dieser Entwicklung nimmt aber auch das Bedürfnis des Einzelnen nach Diskretion zu. Daraus resultiert die Notwendigkeit einer rechtlich verbindlichen Verfahrensweise, wie mit den hochsensiblen, medizinischen Daten von Patienten umzugehen ist.

Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr



Pro Person
695,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
Datenschutzmanagement

Die Gesetzgebung zum Thema Datenschutz ist verwirrend und unübersichtlich. Viele unterschiedliche Gesetze sollen sich ergänzen und greifen ineinander. Die Unternehmen sind dazu aufgefordert, basierend auf der Kenntnis der Gesetzesvielzahl ein Datenschutzmanagement zu betreiben, das sowohl dem Unternehmen als auch den zu schützenden Personen gerecht wird. Dieses soll effektiv und effizient betrieben und in die betrieblichen Abläufe integriert werden.

Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 17:00 Uhr



Pro Person
695,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
Auftragsverarbeitung

In diesem Seminar erfahren Sie, wie die erforderlichen Auftragsverarbeitungs-Verträge (AV-Verträge) rechtskonform nach Artikel 28 der DS-GVO gestaltet bzw. geprüft werden müssen.







Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr



Pro Person
495,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
Datenschutz-Folgenabschätzung

Seit dem 25. Mai 2018 wurde die Vorabkontrolle des alten Bundesdatenschutzgesetzes durch die Datenschutz-Folgenabschätzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ersetzt. Wann eine Datenschutz-Folgenabschätzung erforderlich und wie diese durchzuführen ist, lernen Sie in disesm Seminar.






Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr



Pro Person
495,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 
Verarbeitungsverzeichnisse

Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten ist gemäß der DS-GVO gesetzlich vorgeschrieben, damit der Verantwortliche seiner Rechenschaftspflicht nachkommen und die rechtmäßige Verarbeitung von personenbezogenen Daten nachweisen kann. Sie erfahren, welche Angaben die Verarbeitungsverzeichnisse enthalten müssen und wie die einzelnen Verfahren voneinander abzugrenzen sind, um so effizient und zeitsparend Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten zu erstellen und diese mit anderen Dokumentationen zu verknüpfen.

Dauer: 1 Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr



Pro Person
495,- €
zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Pausensnacks, Getränke sowie Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10% Ermäßigung. Die Rabatte sind nicht kombinierbar.





 

Wir sind eines der ältesten Datenschutzunternehmen in Deutschland. In den letzten 20 Jahren haben wir betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte unter anderem bei der TÜV Rheinland Gruppe und der IHK Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unterrichtet und sind bei Unternehmen aus sämtlichen Branchen - von Handwerkern über Arztpraxen bis zu Industrieunternehmen und Telekommunikationsanbietern - als externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor tätig.


Am 27. Oktober 2011 wurde Unternehmensgründer Andreas Ebbersmeyer vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) als Sachverständiger gemäß 4 Abs. 2 LDSG SH i.V.m. 3 Abs. 1 der Datenschutzauditverordnung (DSAVO) vom 18. November 2009 für die Bereiche Recht und Technik anerkannt. Als Sachverständige werden beim ULD nur Experten auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der technischen Datensicherheit akkreditiert, deren Fachkunde und Zuverlässigkeit im Anerkennungsverfahren vom ULD überprüft wurden.

Aufgrund dieser Anerkennung ist er berechtigt, die Bezeichnung "Beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein anerkannter Sachverständiger für IT-Produkte (rechtlich/technisch)" zu führen.



Ab dem 25. Mai 2018 können aufgrund der veränderten Rechtslage das Datenschutz-Gütesiegel Schleswig-Holstein und das Audit-Verfahren in der bisherigen Form nicht mehr angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass alle bisher erteilten Zertifizierungen (Datenschutz-Gütesiegel und Audit) und Akkreditierungen des ULD auf der Rechtslage vor dem 25. Mai 2018 bzw. vor Gültigkeit der Datenschutz-Grundverordnung beruhten.

Das letzte noch nach dem Gütesiegelverfahren am 24. Mai 2018 verliehene Gütesiegel wurde von Andreas Ebbersmeyer durch die rechtliche und technische Gutachtenerstellung für den Onlinedienst "ennit Cloud" der ennit Server GmbH erfolgreich begleitet.




Andreas Ebbersmeyer     Blessenberg 18     23701 Eutin   Kontakt        Impressum        Datenschutzerklärung